Die Tafeln im Landkreis suchen neuen Koordination

Diakonie-Leiter Holger Claes berichtet Neuigkeiten aus den Landkreis-Tafeln. Die Diakonie sucht eine neue Koordination für die beiden Tafeln. Bettina Wege-Lemp, bisherige Verantwortliche für die Grünberger Tafel, wird Mitte des Jahres in den Ruhestand gehen, Dekanin Barbara Alt zum Jahresende. „Wir bieten eine Arbeit, die Freude macht und Sinn stiftet. Die Tafel-Idee, Lebensmittel zu retten und Menschen zu helfen, bewirkt so viel Gutes.“ Auch die zahlreichen Ehrenamtlichen merkten, dass Gutes tun gut tut. Der neue Koordinator oder die neue Koordinatorin hat seinen/ihren Sitz in Grünberg; er oder sie sollte Freude daran haben, mit Ehrenamtlichen die beiden „Kleinunternehmen der Mitmenschlichkeit“ in Grünberg und Hungen mit den Ausgabestellen in Laubach und Lich gut zu führen.

Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen mit Herrn Claes unter 0641-93228493 unter holger.claes@diakonie-giessen.de