Neue Aktion: Geschenke für Kinder und ältere Menschen

„Ob die Aktion auch in diesem Jahr gelingt?“ – Die bastelnden ehrenamtlichen Damen jedenfalls sind voller Zuversicht. Die Tafel Grünberg bittet in der kommenden Adventszeit um besondere Hilfe. Die soziale Einrichtung des Diakonischen Werks Grünberg sucht auch in diesen Tagen wieder freundliche Schenkende, die für ein Kind oder einen älteren Menschen ein Weihnachtspäckchen im Wert von ca. 10 bis 15 Euro packen. Jede Woche unterstützt die Tafel Menschen, die mit wenig Geld auskommen müssen, mit geretteten Lebensmitteln. Darunter sind Familien mit ca. 150 Kindern im Alter bis 14 Jahre und auch zahlreiche alleinstehende ältere Menschen mit gut verwertbaren Lebensmitteln. „Wir hoffen sehr auf die Unterstützung von Menschen, die Anderen zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten möchten“, bittet Bettina Wege-Lemp von der Diakonie. Pappsterne und –kugeln sind vorbereitet. Auf den Sternen stehen das Geschlecht und das Alter eines Kindes, auf der Kugel ist vermerkt, ob das Geschenk für eine ältere Dame oder einen älteren Herrn vorgesehen ist. Sterne und Kugeln gibt es in Grünberg wie immer in der Sparkasse, der Volksbank und der Schloss-Apotheke; auch die Firma Bender stellt einen Baum dafür auf. Interessierte können ab kommenden Montag einen Stern oder eine Kugel aussuchen und mit nach Hause nehmen. Das verpackte Geschenk soll – bitte unbedingt mit dem Stern oder der Kugel versehen – wieder dorthin gebracht werden, wo sie abgeholt wurden. Letzter Abgabetermin ist Mittwoch, der 11. Dezember. Die Tafel sammelt die Päckchen ein und verteilt sie in der Vorweihnachtswoche im Tafelladen. „Wir freuen uns über jede Unterstützung und danken schon heute herzlich dafür!“