Treffen des Vorbereitungsteams

Kein Platz war mehr in den Räumlichkeiten der Diakonie am 7. Dezember. Gross ist das Engagement bei der Grünberger Tafel aktiv mitzuarbeiten. Eine positive Nachricht gab es gleich zu Beginn von Ariane Brinks zu vermelden: ?mittels tatkräftiger Unterstützung von Bürgermeister Ide haben sechs Geschäftsleute zugesagt, die dringend benötigte Anschaffung eines Autos zu finanzieren.? Eine persönliche Kurzvorstellung der Teilnehmer folgte. Schnell war man sich einig, die Organisation auf verschiedene Gruppen zu verteilen. Fragen gab?s genug. Wer kann fahren und die Lebensmittel abholen? Wer kann im Laden sortieren und verteilen? Wer hilft beim Einrichten? Wer organisiert die ?Dienstpläne?? Hundert Kleinigkeiten müssen bis Mitte Jan. 2005 geklärt sein. In den Kerngruppen wurde rege diskutiert, eine Menge Vorschläge erarbeitet, die auf dem nächsten Treffen am 20. Dez. 2004 um 19.00 Uhr im Gemeindesaal der evangl. Stadtkirche Grünberg besprochen werden sollen.